Nächster Sieg für Fribourg

AMBRI - FRIBOURG 1:2 ⋅ Ambri-Piotta kassiert auch im dritten Spiel der Woche eine Niederlage und verliert daheim mit 1:2 gegen Fribourg-Gottéron, das wiederum zum zweiten Erfolg innert 24 Stunden kommt.

15. Oktober 2016, 22:37

Roman Cervenka entschied die Partie mit einem platzierten Schuss unter die Querlatte (48.). Der tschechische Topstürmer hatte dabei in der Entstehung von einem Stellungsfehler in der Abwehr der Gastgeber profitiert und konnte so alleine auf Ambris Goalie Sandro Zurkirchen zufahren.

Ambri-Piotta spielte mit nur drei Ausländern, da Mikko Mäenpää und neuerdings auch Matt D'Agostini verletzt fehlen. Vorab in der Offensive wirkten die Leventiner harmlos.

Thibaut Monnet gelang gegen seinen letzten Arbeitgeber nur der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich (39.). Der frühere Internationale war dabei mit einem Abpraller erfolgreich.

Am Ende genügte Gottéron eine solide Leistung für den dritten Sieg aus den letzten vier NLA-Spielen und den zweiten Erfolg in Serie über Ambri-Piotta.

Ambri-Piotta - Fribourg-Gottéron 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

5122 Zuschauer. - SR Hebeisen/Wiegand, Borga/Huguet. - Tore: 23. Mauldin (Rathgeb, Sprunger/Ausschluss Zgraggen) 0:1. 39. Monnet (Fuchs) 1:1. 48. Cervenka (Abplanalp) 1:2. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 5mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron. - PostFinance-Topskorer: Fuchs; Sprunger.

Ambri-Piotta: Zurkirchen; Fora, Gautschi; Ngoy, Zgraggen; Trunz, Collenberg; Sven Berger, Jelovac; Lhotak, Hall, Lauper; Duca, Fuchs, Monnet; Guggisberg, Emmerton, Janne Pesonen; Kostner, Kamber, Bianchi.

Fribourg-Gottéron: Conz; Rathgeb, Picard; Kienzle, Abplanalp; Stalder, Chavaillaz; Mauldin, Cervenka, Ritola; Sprunger, Bykow, Mottet; Fritsche, Rivera, Caryl Neuenschwander; Schmutz, Gustafsson, Neukom.

Bemerkungen: Ambri ohne D'Agostini und Mäenpää (beide verletzt), Gottéron ohne Leeger, Loichat und Schilt (alle verletzt). - 800. NLA-Spiel von Kamber. - Pfosten: 42. Emmerton, 49. Mauldin. - 58:58 Timeout Ambri, von 57:45 bis 59:01 sowie ab 59:24 ohne Torhüter. - 59:24 Timeout Gottéron. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: