Höchste Schweizer Ligen werden umgetauft

NLA/NLB ⋅ Die beiden höchsten Ligen im Schweizer Eishockey bekommen neue Namen und Logos. Die National League A heisst ab sofort National League, die NLB ist neu die Swiss League.
Aktualisiert: 
21.06.2017, 19:31
21. Juni 2017, 19:14

Da mit der neuen MySports League, der höchsten Amateurliga, ein zusätzliches Logo geschaffen werden musste, nahm dies Swiss Ice Hockey zum Anlass, auch die Logos der früheren NLA und NLB neu zu entwickeln und in Farbe und Form aufeinander abzustimmen.

Die Swiss League wird nächste Saison wahrscheinlich mit nur elf Teams durchgeführt. Sollte der Konkurs von Red Ice Martigny rechtskräftig werden, würde kein Ersatz aufgeboten, entschieden die Klubs der betroffenen Liga.

Des weiteren entschieden die Vertreter der Nationalliga-Klubs an ihrer ordentlichen Versammlung in Konolfingen, dass ab der kommenden Saison auf den Videowürfeln der Stadien neu Wiederholungen von entscheidenden und umstrittenen Szenen gezeigt werden. Eine Anpassung wurde auch bei der Pausenlänge vorgenommen. Diese wurde von 15 auf 18 Minuten verlängert. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: