Absteiger Rapperswil rüstet auf

NATIONALLIGA B ⋅ Die Rapperswil-Jona Lakers rüsten nach dem Abstieg auf und nehmen gleich vier neue Spieler unter Vertrag sowie verlängern mit zehn Akteuren die Verträge.

06. Mai 2015, 12:00

Die vier Neuzuzüge sind: Torhüter Melvin Nyffeler (20, bisher Fribourg-Gottéron, 1-Jahresvertrag), Verteidiger Marc Zangger (24, Fribourg-Gottéron, 1-Jahresvertrag) sowie die Stürmer Roman Schlagenhauf (26, Ambri-Piotta, 2-Jahresvertrag) und Ryan McGregor (24, Harvard University, 1-Jahresvertrag).

Die Verträge verlängert wurden mit: Patrick Schommer, Cédric Hüsler, Manuel Grigioni, Leonardo Profico, Rajan Sataric, Antonio Rizzello, Lars Frei, Valentin Lüthi, Tim Grossniklaus und Fabio Högger.

Die Lakers mussten aber auch einige namhafte Abgänge verzeichnen: Ivars Punnenovs, Dan Weisskopf, Nils Berger und Jordy Murray wechselten zum Aufsteiger SCL Tigers, Nicolas Thibaudeau zum EV Zug, Cédric Hächler zu den ZSC Lions, Flavio Schmutz zu Fribourg-Gottéron, Patrick Obrist zu den Kloten Flyers, Nicklas Danielsson und Eric Walsky zu Lausanne, Sven Berger zu Ambri-Piotta und Mikael Johansson zu Färjestad (Sd).

Wer das Team nach den Trennungen von Anders Eldebrink und Michael Zeiter in der Nationalliga B trainieren wird ist noch offen. Das am 11. Mai beginnende Sommertraining wird von Christian Rüegg und Benno Lehmann geleitet. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: