Ambri wahrt Playoff-Chance

AMBRI-LAKERS 6:3 ⋅ Mit dem budgetierten 6:3-Heimsieg gegen Schlusslicht Rapperswil-Jona Lakers wahrt das in den letzten Wochen stark aufgekommene Ambri-Piotta seine Chancen auf die Teilnahme an den Playoffs.

Das in der Tabelle hoffnungslos abgeschlagene Rapperswil-Jona vergab gegen Ambri trotz des relativ deutlichen Ergebnisses durchaus die Chance, die Tessiner im vierten und letzten Vergleich der Regular Season zum dritten Mal zu besiegen.

Die entscheidenden Szenen ereigneten sich im ersten Drittel. Nach der frühen Führung durch Niklas Persson leisteten sich die Lakers in der eigenen Zone zwei verheerende Fehler, welche die Tessiner durch ihre ohnehin treffsicheren Stürmer Alexandre Giroux und Inti Pestoni nutzten. Von dieser aus ihrer Sicht unnötigen Wende konnten sich die Lakers letztlich nicht erholen, auch wenn sie die Spielanteile weiterhin ausgeglichen halten konnten.

Zum unglücklichen Spielverlauf aus der Sicht der Gäste gehörte, dass das vorentscheidende 3:1 durch Alexej Dostoinow nur 20 Sekunden vor dem Ende des zweiten Drittels fiel.

Ambri-Piotta - Rapperswil-Jona Lakers 6:3 (2:1, 1;0, 3:2)

4502 Zuschauer. - SR Mandioni/Küng, Bürgi/Kovacs. - Tore: 3. Persson (Walser/Ausschluss Kobach) 0:1. 12. Giroux (Birbaum) 1:1. 15. Pestoni (Birbaum) 2:1. 40. (39:40) Dostoinow (Lhotak, Trunz/Ausschluss Profico) 3:1. 48. Pestoni (Ausschlüsse Bianchi, Kuonen) 4:1. 50. Duca (Giroux, Pestoni/Ausschluss Kuonen) 5:1. 53. Murray (Frei, Hurlimann/Auschüsse Stucki, Hächler) 5:2. 57. Persson (Ausschluss O'Byrne) 5:3. 60. (59:08) Hall 6:3 (ins leere Tor). - Strafen: je 7mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Giroux; Johansson.

Ambri-Piotta: Flückiger; Gautschi, Kobach; Birbaum, Bouillon; Trunz, Grieder; O'Byrne, Chavaillaz; Dostoinow, Hall, Lauper; Pestoni, Fuchs, Giroux; Stucki, Fabian Lüthi, Lhotak; Duca, Schlagenhauf, Bianchi.

Rapperswil-Jona Lakers: Wolf; Fransson, Blatter; Schmutz, Sven Berger; Hächler, Profico; Walser, Sataric; Ryser, Persson, Murray; Kuonen, Walsky, Schommer; Frei, Obrist, Nils Berger; Pedretti, Johansson, Hürlimann.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Grassi, Aucoin, Zurkirchen, (alle verletzt), Sidler und Steiner (beide krank). Rapperswil-Jona ohne Weisskopf, Sieber (krank), Valentin Lüthi, Neukom, Punnenovs und Friedli (alle verletzt). Pfostenschuss: 25. Hall. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: