Neue Luzerner Zeitung Online

Kloten auch unter dem zweiten Strich

NLA-ABSTIEGSRUNDE ⋅ In der NLA-Abstiegsrunde fallen die Kloten Flyers auch unter den zweiten Strich. Die Klotener verlieren mit 2:3 auch das dritte Heimspiel in dieser Saison im Eisstadion am Schluefweg gegen Fribourg.

Den Klotenern boten sich viele Chancen, die Partie erfolgreich zu beenden. Aber das Team von Sean Simpson vermag sich derzeit nicht mit aller Energie gegen den steten Abwärtstrend anzustemmen. Mit dilettantischen Abwehrfehlern ermöglichten die Flyers im ersten Abschnitt innerhalb von 66 Sekunden zuerst das 0:1 (Fehler von Gerber) und dann das 0:2 (Fehler von Vandermeer und Gerber). Nach der erfolgreichen Aufholjagd zum 2:2-Ausgleich fehlte den Klotenern im Finish die Energie. Marc Abplanalp schoss Fribourg in Überzahl in der 55. Minute zum 3:2-Auswärtssieg. Die Kloten Flyers beklagten beim Skore von 1:2 durch Peter Mueller und beim Stand von 2:2 durch Victor Stancescu zweimal einen Pfostenschuss.

Die Klotener liegen vier Runden vor Ende der Abstiegsrunde vier Punkte hinter Fribourg (9.) und drei Punkte hinter Ambri-Piotta (10.) zurück. Den Flyers droht das Abstiegs-Playoff gegen die Rapperswil-Jona Lakers. Denn Ambri-Piotta besiegte Rapperswil mit 5:4, wobei Ambri nach 38 Minuten schon mit 5:1 führte und die Lakers mit der offiziell "taktischen Massnahme" überraschten, Goalie Tim Wolf nach zwei Shutouts hintereinander gar nicht erst aufzustellen. Es hütete in der Valascia erstmals der Österreicher Jürgen Penker das Goal der Lakers; schon nach 34 Sekunden wurde er erstmals bezwungen.

Telegramme:

Kloten Flyers - Fribourg 2:3 (1:2, 1:0, 0:1)

4264 Zuschauer. - SR Stricker/Wehrli, Bürgi/Kohler. - Tore: 17. (16:44) John Fritsche 0:1. 18. (17:50) Sprunger (Bykow) 0:2. 19. (18:46) Hollenstein (Guggisberg, von Gunten/Ausschluss Schilt) 1:2. 32. Stancescu (Frick) 2:2. 55. Marc Abplanalp (Sprunger/Ausschluss Hollenstein) 2:3. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Kloten Flyers, 4mal 2 Minuten gegen Fribourg. - PostFinance-Topskorer: Hollenstein; Pouliot.

Kloten Flyers: Martin Gerber; Back, von Gunten; Frick, DuPont; Vandermeer, Schelling; Harlacher; Guggisberg, Peter Mueller, Hollenstein; Leone, Bieber, Simon Bodenmann; Stancescu, Gian-Andrea Randegger, Brady Murray; Bühler, Kellenberger, Casutt; Praplan.

Fribourg: Benjamin Conz; Ngoy, Kwiatkowski; Marc Abplanalp, Schilt; Kamerzin, Granak; Merola, Huguenin; Mauldin, Pouliot, Tristan Vauclair; John Fritsche, Dubé, Hasani; Sprunger, Bykow, Mottet; Botta, Ness, Monnet.

Ambri-Piotta - Rapperswil-Jona Lakers 5:4 (1:0, 4:1, 0:3)

4514 Zuschauer. – SR Koch/Wiegand, Dumoulin/Rohrer. – Tore: 1. (0:34) Daniel Steiner (Lauper) 1:0. 27. Pestoni (Giroux) 2:0. 32. (31:46) Giroux (Hall, Aucoin/Ausschluss Derrick Walser) 3:0. 33. (32:30) Dostoinow (Elias Bianchi/Strafe gegen Walsky angezeigt) 4:0. 37. Persson (Derrick Walser/Ausschluss Kobach) 4:1. 39. Giroux (Pestoni) 5:1. 42. Hürlimann (Schommer) 5:2. 45. Schommer 5:3. 51. Sven Ryser (Schommer, Hürlimann) 5:4. – Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 5mal 2 Minuten plus Spieldauer (Danielsson) gegen Rapperswil-Jona Lakers. – PostFinance-Topskorer: Giroux; Danielsson.

Ambri-Piotta: Masalskis; Gautschi, Kobach; Birbaum, Chavaillaz, Trunz, Sidler; Zgraggen, Grieder; Steiner, Hall, Lauper; Pestoni, Fuchs, Giroux; Stucki, Aucoin, Lhotak; Dostoinow, Schlagenhauf, Elias Bianchi.

Rapperswil-Jona Lakers: Penker; Derrick Walser, Patrick Blatter; Profico, Sataric; Hächler, Eigenmann; Weisskopf, Geyer; Danielsson, Persson, Jordy Murray; Kuonen, Walsky, Reto Schmutz; Sven Ryser, Hürlimann, Schommer; Pedretti, Flavio Schmutz, Rizzello.

Rangliste: 1. Fribourg-Gottéron 2/63. 2. Ambri-Piotta 2/62. 3. Kloten Flyers 2/59. 4. Rapperswil-Jona Lakers 2/46. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook