Neue Luzerner Zeitung Online

Kloten lässt erneut Punkte liegen

KLOTEN-LAKERS 2:1 N.V. ⋅ Die Kloten Flyers setzen sich gegen den Tabellenletzten Rapperswil-Jona Lakers 2:1 nach Verlängerung durch. Der Rückstand auf das achtplatzierte Biel wächst somit auf sieben Punkte an.

Den entscheidenden Treffer erzielte der Amerikaner Peter Mueller nach nur 14 Sekunden in der Overtime, unter gütiger Mithilfe von Lakers-Goalie Tim Wolf. Damit wurden die Flyers für eine schwache Darbietung gut belohnt; es war der 32. Sieg für Kloten in den letzten 34 Duellen gegen die Lakers.

Die Gastgeber hätten sich nach 20 Minuten nicht beklagen können, wenn sie höher als mit 0:1 in Rückstand gelegen wären, zeigten sie doch im ersten Drittel eine desolate Leistung. Den einzigen Treffer der Lakers erzielte in der 7. Minute Topskorer Nicklas Danielsson, der zum 17. Mal in dieser Saison traf. In der 31. Minute gelang Matthias Bieber im Powerplay der Ausgleich.

Ab der 43. Minute hätten die Klotener während 107 Sekunden in doppelter Überzahl agieren können. Doch nach nur 23 Sekunden kassierte Simon Bodenmann seinerseits eine dumme Strafe, womit die hervorragende Chance zum 2:1 weg war. Diese Szene war irgendwie symptomatisch für den Auftritt der Flyers.

Kloten Flyers - Rapperswil-Jona Lakers 2:1 (0:1, 1:0, 0:0) n.V.

4806 Zuschauer. - SR Fischer/Kurmann, Bürgi/Fluri. - Tore: 7. Danielsson (Johansson) 0:1. 31. Bieber (Vandermeer, DuPont/Ausschluss Profico) 1:1. 61. (60:14) Mueller (Hollenstein, DuPont) 2:1. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers, 6mal 2 Minuten gegen die Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Guggisberg; Danielsson.

Kloten Flyers: Gerber; DuPont, Vandermeer; von Gunten, Back; Frick, Schelling; Randegger; Guggisberg, Mueller, Hollenstein; Leino, Bieber, Bodenmann; Stancescu, Liniger, Leone; Bühler, Kellenberger, Casutt.

Rapperswil-Jona Lakers: Wolf: Fransson, Blatter; Walser, Sataric; Hächler, Sven Berger; Geyer; Danielsson, Johansson, Ryser; Thibaudeau, Walsky, Jordan Murray; Kuonen, Hürlimann, Nils Berger; Rizzello, Schmutz, Pedretti.

Bemerkungen: Kloten Flyers ohne Jenni, Stoop, Lemm, Andersson, Santala und Brady Murray. Rapperswil-Jona Lakers ohne Obrist, Frei, Lüthi, Neukom, Punnenovs, Friedli (alle verletzt), Weisskopf, Sieber, Schommer und Persson (alle krank). - 2. Drittel wegen defekter Bande frühzeitig beendet (37.). (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook