Neue Luzerner Zeitung Online

Nur Servette führt 2:0

NLA, PLAYOFFS ⋅ Genève-Servette liegt als einziges Team in den Playoff-Viertelfinals mit 2:0 in Führung. Der Sechste der Qualifikation setzt sich daheim gegen Lugano mit 2:1 durch.

Qualifikationssieger ZSC Lions sowie Zug und Lausanne glichen in ihrer Serie zum 1:1 aus. Die Lions korrigierten das 0:5-Heimdebakel gegen Biel mit einem 3:1-Arbeitssieg in Biel und holte sich den Heimvorteil zurück. Chris Baltisberger war Doppeltorschütze für die ZSC Lions.

Dafür waren mit Lausanne und Servette zwei andere "Underdogs" mit 2:1-Heimsiegen erfolgreich: Ossi Louhivaara und Alain Miéville (in doppelter Überzahl) wiesen Lausanne im Mitteldrittel mit ihren Toren zum 2:0 den Weg zum 2:1-Sieg über den Qualifikations-Zweiten Bern. Servette drehte gegen Lugano einen 0:1-Rückstand durch Treffer von Arnaud Jacquemet (35.) und Daniel Rubin (55.). Dank eines Kopftores von Pierre-Marc Bouchard acht Minuten vor Schluss gewann der EV Zug in Davos 1:0.

In der NLA-Abstiegsrunde fielen die Kloten Flyers unter den Playout-Trennstrich. Die Klotener verloren mit 2:3 auch das dritte Heimspiel in dieser Saison gegen Fribourg-Gottéron. Ambri-Piotta überholte die Kloten Flyers durch den Dreipunkte-Erfolg über die Rapperswil-Jona Lakers (5:4) und befindet sich aktuell auf Platz 10, der gerade noch den direkten Ligaerhalt bedeuten würde. Den Flyers droht damit ein Playout-Final gegen die Lakers.

Playoffs.

Resultate: Biel (8.) - ZSC Lions (1.) 1:3 (0:1, 0:1, 1:1); Stand 1:1.

Lausanne (7.) - Bern (2.) 2:1 (0:0, 2:0, 0:1); Stand 1:1.

Genève-Servette (6.) - Lugano (3.) 2:1 (0:0, 1:1, 1:0); Stand 2:0.

Davos (5.) - Zug (4.) 0:1 (0:0, 0:0, 0:1); Stand 1:1.

Abstiegsrunde.

Resultate: Ambri-Piotta - Rapperswil-Jona Lakers 5:4 (1:0, 4:1, 0:3). Kloten Flyers - Fribourg-Gottéron 2:3 (1:2, 1:0, 0:1).

Rangliste: 1. Fribourg-Gottéron 2/63. 2. Ambri-Piotta 2/62. 3. Kloten Flyers 2/59. 4. Rapperswil-Jona Lakers 2/46. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook