Neue Luzerner Zeitung Online

Playoff-Favoriten in Bedrängnis

NLA, PLAYOFF ⋅ Die Favoriten stehen in den Playoff-Viertelfinals der NLA unter Druck. In allen vier Serien führt der Aussenseiter mit jeweils 2:1 Siegen.

Biel und Lausanne gewannen auswärts gegen die ZSC Lions, respektive gegen Bern jeweils nach Penaltyschiessen.

Die Überraschungsteams der Saison sorgen auch in den Playoffs für Aufsehen. Biel (8.) feierte im Hallenstadion beim 3:2 nach Shootout gegen den Qualifikationssieger einen zweiten Auswärtssieg - fünf Tage nach dem 5:0-Coup. Und Lausanne (7.) setzte sich in Bern mit 2:1 nach Penaltyschiessen durch.

Den dritten Auswärtssieg am dritten Spieltag feierte Davos gegen Zug, bei dem Josh Holden nach seiner Sperre zurückkehrte. Und auch diese Partie ging in die Verlängerung: Gregory Sciaroni erzielte in der 64. Minute den Siegtreffer für die Bündner.

Der einzige Heimsieg des Abends gelang Lugano gegen Genève-Servette. Die Tessiner gewannen dank Treffern von Linus Klasen und Sébastien Reuille 2:0, feierten den ersten Sieg und kehrten in die Serie zurück.

In der Abstiegsrunde wurde gestern pausiert. Im Kampf um den Ligaerhalt steht die dritte Runde (Ambri-Piotta - Kloten Flyers und Fribourg-Gottéron - Rapperswil-Jona Lakers) morgen (Samstag) an.

NLA. Playoff-Viertelfinals (best of 7). 3. Runde:

ZSC Lions (1.) - Biel (8.) 2:3 (1:2, 1:0, 0:0, 0:0) n.P.; Stand 1:2.

Bern (2.) - Lausanne (7.) 1:2 (1:0, 0:1, 0:0, 0:0) n.P.; Stand 1:2.

Lugano (3.) - Genève-Servette (6.) 2:0 (1:0, 0:0, 1:0); Stand 1:2.

Zug (4.) - Davos (5.) 3:4 (2:1, 0:1, 1:1, 0:1) n.V.; Stand 1:2.

Nächste Spiele am Samstag. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook