Neue Luzerner Zeitung Online

Zwei Spielsperren gegen Marc Wieser

NLA ⋅ Der Einzelrichter Reto Steinmann bestraft Stürmer Marc Wieser (27) vom HC Davos mit zwei Spielsperren und einer Busse von 1000 Franken.

Wieser hatte vor einer Woche beim Sieg der Bündner in Freiburg (4:3 n.P.) Gottérons Verteidiger Joel Kwiatkowski in der 23. Minute mit einem Check von hinten ausser Gefecht gesetzt.

Gemäss ärztlichem Bericht zog sich der Kanadier dabei eine Hirnerschütterung zu. Wieser war für das Foul vom Schiedsrichter mit einem Restausschluss belegt worden. Eine Spielsperre hat der Bündner bereits bei der 1:3-Heimniederlage gegen Bern am vergangenen Samstag verbüsst. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook