Auch Langenthal in den Playoffs

NLB ⋅ Langenthal qualifiziert sich mit dem 3:2 gegen Thurgau als sechstes Team für die Playoffs. Thurgau erleidet im einen Rückschlag, da die GCK Lions in La Chaux-de-Fonds einen Punkt gewinnen.

Hockey Thurgau ging zweimal in Führung und mit einem 2:1 in die erste Pause. Doch jeweils zu Beginn des zweiten und letzten Drittels war Langenthals Parade-Linie erfolgreich. Stefan Tschannen glich in der 21. Minute aus, Jeff Campbell glückte in der 41. Minute der Siegtreffer für die Mannschaft von Jason O'Leary. Der Rückschlag dürfte Thurgau noch etwas mehr schmerzen, weil die über dem Strich klassierten GCK Lions in La Chaux-de-Fonds einen Punkt holten und bei einem Spiel weniger wieder vier Punkte Vorsprung haben. Auch die Jung-Löwen legten dreimal vor.

Olten dominierte die Partie längst, ging aber erst in der 35. Minuten mit einem kuriosen Treffer in Führung: Verteidiger Fabian Ganz schoss von hinter der blauen Linie über das Tor, der Puck prallte vom Plexiglas zurück an den Rücken von Goalie Matthias Schoder, und dann ins Tor.

Für die in der Ajoie ohne ihren Topskorer Chris DiDomenico angetretenen SCL Tigers hatte mit Kevin Hecquefeuille ein Verteidiger in der 18. Minute das einzige Tor des Abends erzielt. Der Qualifikationssieger war zu Beginn überlegen, ab dem zweiten Drittel gestand er Ajoie mehr Spielanteile zu, verwaltete den Vorsprung aber souverän.

Resultate: Ajoie - SCL Tigers 0:1 (0:1, 0:0, 0:0). La Chaux-de-Fonds - GCK Lions 4:3 (1:1, 1:2, 1:0, 1:0) n.V. Langenthal - Hockey Thurgau 3:2 (1:2, 1:0, 1:0). Olten - Visp 4:1 (1:1, 1:0, 2:0).

Rangliste: 1. SCL Tigers 97. 2. La Chaux-de-Fonds 78. 3. Red Ice Martigny 72. 4. Visp 69. 5. Olten 67. 6. Langenthal 64. 7. Ajoie 55. 8. GCK Lions 51. 9. Hockey Thurgau 47.

Rangliste: 1. SCL Tigers 44/97. 2. La Chaux-de-Fonds 45/78. 3. Red Ice Martigny 44/72. 4. Visp 44/69. 5. Olten 45/67. 6. Langenthal 45/64. 7. Ajoie 44/55. 8. GCK Lions 45/51. 9. Hockey Thurgau 44/47.

Rangliste: 1. SCL Tigers 44/97 (167:110). 2. La Chaux-de-Fonds 45/78 (147:131). 3. Red Ice Martigny 44/72 (134:123). 4. Visp 44/69 (171:148). 5. Olten 45/67 (151:147). 6. Langenthal 45/64 (132:133). 7. Ajoie 44/55 (125:140). 8. GCK Lions 45/51 (118:163). 9. Hockey Thurgau 44/47 (95:145). (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: