Martigny in den Halbfinals

NLB ⋅ In den Playoff-Viertelfinals der NLB steht eine Entscheidung noch aus. Nach Langnau und Olten erreicht auch Martigny die Halbfinals. Zwischen La Chaux-de-Fonds und Langenthal kommt es zu einer Belle.

Red Ice Martigny sicherte sich gegen Ajoie das Weiterkommen in extremis. Die Unterwalliser lagen in der Ajoie nach 26 Minuten scheinbar hoffnungslos mit 0:3 in Rückstand. Die Jurassier dominierten die Partie bis zu diesem Zeitpunkt klar. Dann aber realisierte Martigny mit einer schier unheimlichen Effizienz die Wende. Mit vier Goals innerhalb von 15 Minuten ging Red Ice erstmals in Führung. Ajoie glich durch den Kanadier Francis Verreault-Paul nochmals zum 4:4 aus und dominierte auch die Schlussphase wieder. 64 Sekunden vor der Schlusssirene gelang aber Witali Lachmatow für Martigny entgegen des Spielverlaufs das glückhafte Siegestor.

Mit dem 5:4-Sieg gewann Red Ice Martigny, der Zweite der Qualifikation, die Serie mit 4:2 Siegen. Red Ice setzte sich durch, weil die Walliser Equipe über mehr Klasse als Ajoie verfügte. Fatale Fehler, wie sie Ajoie am Dienstag gleich reihenweise unterliefen und die direkt zu drei Gegentoren führten (3:2, 3:3 und 4:5), leistete sich Red Ice nicht. Ausserdem spielte Martigny zumindest in Spiel 6 phantastisch Powerplay. Die Unterwalliser nützten ihre drei Powerplay-Chancen zu drei Toren aus (1:3, 2:3 und 4:3).

Bis Freitag vertagt wurde die Entscheidung in der Serie zwischen dem HC La Chaux-de-Fonds (3.) und Langenthal (6.). Auch die sechste Partie endete wieder mit einem Heimsieg. Wie in Spiel 4 setzte sich Langenthal nach einem frühen 0:1-Rückstand im Schlussabschnitt mit 3:2 durch. Langenthals Captain Stefan Tschannen erzielte im Schlussabschnitt innerhalb von zehn Minuten die siegbringenden Goals vom 1:1 zum 3:1.

Die Halbfinals in der NLB beginnen nächsten Sonntag. Es steht noch keine Halbfinalpaarung fest. Die SCL Tigers treffen entweder auf Olten oder Langenthal; Red Ice Martigny bekommt es entweder mit La Chaux-de-Fonds oder Olten zu tun.

Meisterschaft NLB. Playoffs (best of 7). Viertelfinals:

Ajoie (7.) - Red Ice Martigny (2.) 4:5 (2:0, 1:2, 1:3); Schlussstand 2:4.

Langenthal (6.) - La Chaux-de-Fonds (3.) 3:2 (1:1, 0:0, 2:1); Stand 3:3.

SCL Tigers (1.) und Olten (5.) für die Halbfinals qualifiziert. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: