Neue Luzerner Zeitung Online

Thurgau setzt GCK Lions wieder unter Druck

NLB ⋅ Thurgau setzt im Kampf um den letzten NLB-Playoff-Platz die GCK Lions wieder unter Druck. Der Tabellenletzte besiegt Olten 6:3 und liegt drei Runden vor Schluss noch einen Punkt hinter den Zürchern.

Beim ersten Saisonsieg gegen Olten überzeugten vor allem die beiden Ausländer von Thurgau. Derek Damon und Tyler Spurgeon erzielten je zwei Tore, wobei Spurgeon in der 35. Minute mit einem Shorthander das vorentscheidende 4:2 gelang. Dieser Treffer fiel in einer Phase, in der das mehrheitlich lustlose Olten auf den 3:3-Ausgleich drückte.

Die GCK Lions konnten ihre am Sonntag angesetzte Partie gegen Red Ice Martigny nicht austragen. Da sich ein Grossteil der Spieler von Martigny krank abmelden mussten, wurde die Partie auf Donnerstag (20.00 Uhr) verschoben. Sowohl Thurgau wie Olten haben noch drei Partien ausstehend.

Die SCL Tigers gewannen das Derby gegen Langenthal ebenfalls mit 6:3. Sie revanchierten sich damit erfolgreich für die 2:10-Pleite von Mitte Januar und sicherten sich die Punkte 98 bis 100 in der laufenden Qualifikation. Die Differenz schuf der unangefochtene Leader im Mitteldrittel, als er von 2:2 auf 5:2 davon zog. Jeweils zwei Tore auf dem Weg zum völlig verdienten achten Heimsieg in Folge erzielten Verteidiger Martin Stettler und (im zweiten Spiel nach seinem Comeback) Sandro Moggi.

Im dritten Spiel des Tages setzte sich Ajoie auswärts in Visp mit 5:3 durch. Die Jurassier gingen dank ihrem einfachen und effizienten Spiel bis in die 37. Minute 4:1 in Führung, mussten danach aber noch einmal zittern, weil Visp innerhalb von 35 Sekunden ein Doppelschlag gelang. Thimoté Tuffet sorgte dann aber mit dem fünften Treffer zehn Minuten vor dem Ende für die Entscheidung zu Gunsten von Ajoie, das sich mit diesem Sieg die Playoff-Qualifikation so gut wie gesichert hat.

Resultate: Hockey Thurgau - Olten 6:3 (2:1, 2:1, 2:1). Visp - Ajoie 3:5 (1:2, 0:2, 2:1). SCL Tigers - Langenthal 6:3 (2:2, 3:0, 1:1).

Rangliste: 1. SCL Tigers* 45/100. 2. La Chaux-de-Fonds* 45/78. 3. Red Ice Martigny* 44/72. 4. Visp* 45/69. 5. Olten* 46/67. 6. Langenthal* 46/64. 7. Ajoie 45/58. 8. GCK Lions 45/51. 9. Hockey Thurgau 45/50.

* in den Playoffs (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

EISHOCKEY: Aktuellste Spiele NLB

Alle Sportresultate

EISHOCKEY: Tabelle NLB

Weitere Tabellen

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook