Schweizer U18-Junioren starten mit Sieg

U18-WM ⋅ Die Schweizer U18-Auswahl erringt an der WM in der Slowakei in ihrem Startspiel einen wichtigen 4:0-Erfolg gegen Lettland.
14. April 2017, 22:38

Doppeltorschütze Nando Eggenberger, Philipp Kuraschew und Justin Sigrist sorgten gegen den mutmasslich schlechtesten Gruppengegner für einen erfolgreichen Schweizer Turnierstart. Im Tor trug Gianluca Zaetta mit 27 Paraden und seinem ersten Shutout im U18-Nationalteam zum grossen Schritt Richtung Ligaerhalt bei.

Eggenberger, der seinen Torriecher schon in den zwei Vorbereitungsspielen mit drei Treffern unterstrich, eröffnete das Skore bereits in der 3. Minute nach einer Passfolge über Nico Hischier und Nicolas Müller. Zehn Minuten später erhöhte Kuraschew auf 2:0, im Mittel- und im Schlussdrittel baute das Team von Trainer Thierry Paterlini die Führung weiter aus.

Für die Schweiz geht es bereits am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) mit dem zweiten Spiel gegen Finnland weiter. Gewarnt dürfte das Team von Trainer Thierry Paterlini sein: Bei den U18-Titelkämpfen vor einem Jahr folgten auf den Startsieg gegen Lettland - damals ein 5:4 nach Verlängerung - nur noch Niederlagen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: