Servette siegt dank Vonlanthen

CHALLENGE LEAGUE ⋅ Servette legt am Tag vor dem Spitzenkampf der 21. Runde der Challenge League vor. Durch das 2:1 in Schaffhausen setzen die Genfer den Leader aus Wohlen und dessen Gegner Lugano unter Druck.

22. Februar 2015, 17:14

Beim Auswärtserfolg in Schaffhausen war Johan Vonlanthen eine der wichtigsten Figuren. Der einstige Schweizer Internationale brachte Servette mit seinem siebten Saisontor kurz nach der Pause in Führung und leitete sechs Minuten vor Schluss den Konter ein, den Kevin Bua mit dem 2:1 abschloss.

Zwei Partien der 21. Runde wurden gar nicht erst angepfiffen. Weil der Rasen des Stadio Comunale wegen zu viel Regens nicht bespielbar war, entschied sich Schiedsrichter Lukas Fähndrich nach der Platzinspektion, das für Samstag vorgesehene Spiel Chiasso - Biel abzusagen. Am Sonntag verhinderte der zu viel Schnee auf dem Terrain der Pontaise das Waadtländer Derby zwischen Lausanne-Sport und Le Mont. Die Nachholtermine werden von der Swiss Football League am Montag oder Dienstag festgelegt.

Schaffhausen - Servette 1:2 (0:0). - 780 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tore: 48. Vonlanthen 0:1. 73. Almerares 1:1. 84. Bua 1:2.

Weitere Resultate vom Wochenende: Wil - Winterthur 2:2 (0:0). Lausanne-Sport - Le Mont und Chiasso - Biel wegen Unbespielbarkeit des Terrains verschoben.

Rangliste: 1. Wohlen 40. 2. Servette 39. 3. Lugano 37. 4. Winterthur 29. 5. Lausanne-Sport 29. 6. Wil 25. 7. Schaffhausen 20. 8. Chiasso 20. 9. Le Mont 15. 10. Biel 12. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: