Schaffhausens dritter Sieg in Serie

CHALLENGE LEAGUE ⋅ Der FC Schaffhausen erholt sich von den schwächeren Leistungen im Herbst und zu Beginn der Rückrunde. Das 3:1 daheim gegen Aarau ist Schaffhausens dritter Sieg in Serie in der Challenge League.
14. April 2018, 21:13

Dank den drei Punkten verbesserte sich Schaffhausen auf Kosten von Vaduz auf den 3. Platz.

Mit dem 15. Saisontor von Tunahan Cicek zum 3:1 war der Torreigen nach 27 Minuten abgeschlossen. Aarau hatte sehr gut begonnen und hätte in den ersten zehn Minuten 2:0 in Führung gehen können. Es reichte jedoch nur zum 1:0 durch Varol Tasar. Nach dem Ausgleich hatte Schaffhausen die Partie bis zum Schluss im Griff.

Im Herbst hatte Schaffhausen das Heimspiel gegen Aarau 4:1 für sich entschieden. So hätte es auch diesmal ausgehen können. Aber der eingewechselte Deutsch-Türke Faruk Gül traf in der 90. Minute mit einem Foulpenalty die Latte. (sda)


Anzeige: