Neue Luzerner Zeitung Online

FC Basel muss zwei Hürden überwinden

CHAMPIONS LEAGUE ⋅ Schlechte Nachrichten für den FC Basel aus Spanien und aus der Ukraine: Der Schweizer Meister muss im Sommer zwei Qualifikationsrunden bestreiten, um in die Champions-League-Gruppenphase vorzudringen.

Seit Sonntag steht fest, dass die beiden Europa-League-Finalisten FC Sevilla und Dnjepr Dnjepropetrowsk über die nationale Meisterschaft einen Champions-League-Platz nicht erreichen können. Einer der beiden wird aber als Europa-League-Sieger einen Platz in der Champions League 2015/16 erhalten - und verdrängt damit den FCB in die Qualifikation. Die Equipe von Coach Paulo Sousa muss im Sommer insgesamt zwei Runden überstehen, um in die Gruppenphase der Champions League vorzustossen und beginnt seine Europacup-Saison bereits im Juli. Die Hinspiele der 3. Runde der Qualifikation finden am 28./29. Juli statt. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Liveticker-Programm

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse