Wieder Ärger mit Legia-Anhängern

CHAMPIONS LEAGUE ⋅ Anhänger von Legia Warschau fallen beim Champions-League-Auswärtsspiel bei Real Madrid (1:5) erneut negativ auf. Nach Zusammenstössen verhaftet die Polizeit 13 polnische Ultras.

19. Oktober 2016, 13:15

Ihnen werden Störung der öffentlichen Ordnung, Zerstörungen, Ungehorsam und Widerstand gegen die Staatsgewalt sowie in Teilen auch Raub vorgeworfen. Legia-Fans haben schon vor dem Champions-League-Heimspiel gegen Borussia Dortmund (0:6) am 14. September für viel Ärger gesorgt. Die UEFA hat den polnischen Meister daraufhin wegen Fan-Ausschreitungen mit einer Busse von 80'000 Euro und einem Geisterspiel bestraft. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: