Mutmasslicher Täter gibt Wurf zu

EM-QUALIFIKATION ⋅ Der mutmassliche Werfer des Feuerwerkskörpers beim Skandalspiel von Podgorica gibt seine Tat zu. Der 25-Jährige ist zuvor auf Videoaufzeichnungen eindeutig als Täter identifiziert worden.

29. März 2015, 14:04

Der 25-Jährige hatte am Freitagabend unmittelbar nach dem Anpfiff Russlands Nationalgoalie Igor Akinfejew mit einem Feuerwerkskörper am Kopf getroffen. Das EM-Qualifikationsspiel von Gastgeber Montenegro gegen die Russen war zunächst 33 Minuten unterbrochen, nach weiteren Ausschreitungen in der 67. Minute abgebrochen worden. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: