FC Luzern wird nach Estepona ins Trainingslager reisen

FUSSBALL ⋅ Bereits zum fünften Mal hintereinander wird sich der FC Luzern in der südspanischen Region von Marbella auf die Rückrunde vorbereiten. Das Trainingslager findet vom 13. bis 21. Januar 2017 in Estepona statt.

23. November 2016, 16:36

Der FCL weilt während neun Tagen in Estepona, dort wohnt der Vierte der Super League im Elba Gran Hotel direkt am Strand. Die Trainings finden nur wenige Fahrminuten entfernt ebenfalls in Estepona statt.

Zur Diskussion war in der gleichen Zeit Mitte Januar die Teilnahme an einem internationalen Turnier in Bahrain gestanden. Gemäss FCL-Medienchef Max Fischer ist dieses Thema aber vom Tisch - und das Team von Markus Babbel wird wie erwähnt erneut nach Andalusien statt in den Golfstaat reisen.

Seit 2013 schlägt der FCL seine Zelte im Winter während anderthalb Wochen in der Nähe von Marbella auf: Vor vier Jahren war die Mannschaft von Ryszard Komornicki im Bergdorf Benahavis untergebracht und trainierte direkt vor Ort, 2014 logierte das Team von Carlos Bernegger nahe von Puerto Banus und trainierte in San Pedro de Alcantara. 2015 und 2016 waren die Luzerner mit ihrem aktuellen Cheftrainer Markus Babbel ebenfalls dort untergebracht und konnten den gleichen Trainingsplatz benutzen.

dw


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: