FC Luzern startet mit einstündigem Footing

MARBELLA ⋅ Für den FC Luzern hat heute Dienstag in Marbella (Sp) das Trainingslager begonnen. Kurz nach 16.30 Uhr leiteten die Konditionstrainer Christian Schmidt und Norbert Fischer die erste Einheit. Sie bestand aus laufen, stretchen und noch einmal laufen.

Impressionen aus dem Trainingslagers des FC Luzern in Marbella, Spanien.

Tägliche Berichte auf www.luzernerzeitung.ch/fcl

Zum Ende der Anreise und nach einem zwei Stunden und 40 Minuten dauernden Flug war das erste Training im Stadion von San Pedro de Alcantara ein reines Footing ohne Ball. Cheftrainer Markus Babbel, Assistent Roland Vrabec, Goalietrainer Daniel Böbner sowie Sportchef Rolf Fringer beobachteten die Mannschaft bei der Arbeit. Das Wetter ist angenehm schön bei 20 Grad.
 
Richtig los geht es im FCL-Camp erst am Mittwochvormittag, wenn im Vergleich zum diesem leichten Prolog richtig intensiv trainiert wird.

Am 13. Januar 2015 reist der FC Luzern ins Trainingslager: Impressionen der Anreise und Bilder des ersten Trainings. (fcl.tv, 13.01.2015)

dw


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: