Neue Luzerner Zeitung Online

Gashi und Christian Schneuwly beim FCL ein Thema

FUSSBALL ⋅ Der FC Luzern reagiert auf den Abgang von Dario Lezcano (Ingolstadt) und den bevorstehenden Wechsel von Remo Freuler zu Atalanta Bergamo: Basels Shkelzen Gashi (27) und vom FCZ Christian Schneuwly (27) stehen in Verhandlungen mit dem FCL.

FCL-Präsident Ruedi Stäger sagt im Trainingslager in Marbella auf die Frage, ob der Deal mit Christian Schneuwly, dem jüngeren Bruder von FCL-Stürmer Marco Schneuwly, bereits besiegelt sei: «Wenn er perfekt wäre, dann hätte der FC Luzern kommuniziert.» Damit ist klar, dass die Innerschweizer kurz vor der Verpflichtung ihres zweiten Schneuwlys sind und das Brüderpaar bald wieder zusammenspielt - wie zuletzt vor zwei Jahren in Thun. «Blick online» berichtet bereits, der Schneuwly-Transfer vom FC Zürich zum FCL sei über die Bühne gegangen.  

Auch im Fall von Shkelzen Gashi tut sich einiges, wie die «Neue Luzerner Zeitung» in ihrer heutigen Ausgabe schreibt. Der Super-League-Torschützenkönig der letzten beiden Saisons ist beim FC Basel unter Trainer Urs Fischer nicht mehr glücklich. Ein Wechsel ins Ausland hat bisher nicht geklappt, darum könnte ein Transfer zum FCL die schwierige Situation für Gashi lösen. Beim FCB spielte er in der Vorrunde nur zehn Mal in der Meisterschaft (3 Tore), in Luzern könnte sich der albanische Internationale wahrscheinlich viel besser für die EM aufdrängen.

Einmal mehr taucht auch der Name von Vaduz-Offensivspieler Markus Neumayr (29) im Zusammenhang mit Luzern auf. Ex-YB-Stürmer Michael Frey (21, Lille) soll ebenfalls ein Thema sein. Es wird auch leise über eine Rückkehr des beim FCZ nicht mehr erwünschten Davide Chiumiento (31) zum FCL diskutiert. Chiumiento würde aber wohl nur zu einem ernsthaften Thema, sollte der Schneuwly-Deal doch noch platzen.

dw

  • KIEV - LUZERN
  • KIEV - LUZERN
  • KIEV - LUZERN

Impressionen aus dem Trainingslagers des FC Luzern in Marbella, Spanien.

Tägliche Berichte auf www.luzernerzeitung.ch/fcl

Login


 
Leserkommentare (7)
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 18.01.2016 12:26

    Ich sehe es, wie Herr Etter! Schneuwly hat die letzten Jahre keine Stricke zerissen, ist zwar ein angenehmer Teamplayer aber kaum eine wirkliche Verstärkung sondern einmal mehr ein Mitläufer! Wieso angelt man sich nicht endlich Neumayr von Vaduz? Der kann wenigstens gute Pässe schlagen, Freistösse schiessen und ein Leader sein! Wenigstens hat Gashi abgesagt, denn so einer passt nicht zum FCL! Sein Charakter steht ihm auch in Basel im Wege und typisch für ihn, dass er irgendwie einen Grössenwahn hat! Bei einem authentischen Trainer wie Fischer geht so etwas zum Glück nicht! Michi Frey wäre charakterlich und vom Einsatz her top aber ob er nach dieser langen Verletzung den Anschluss wirklich wieder findet, ist schwer abzuschätzen. Es gäbe ja noch Karanovic und dieser kann, wenn man ihm den Rücken stärkt und auf ihn setzt, durchaus Tore schiessen! Zudem könnte der FCL noch einige Nieten (Fahndrich!!, Hyka, etc.) abgeben und würde so Geld sparen und die eigenen Jungen stärken!

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 19.01.2016 12:22
    als Antwort auf das Posting von René Bättig, Kaltenbach am 18.01.2016 12:26

    Lieber Herr Bättig, Karanovic war mein Teamcaptain, als wir den Schweizer Meister Titel der Junioren holten...er war 5 Jahre bei mir, ist charakterlich absolut top..aber er wird wohl nach Steaua Bukarest wechseln. Neumayer wäre ein wirklich guter Mittelfeldspieler, der SOFORT helfen würde..Frey ist ebenfalls ein Versprechen, aber er braucht verletzungsbedingt noch etwas Zeit. Daneben haben wir tolle Eigengewächse - Arnold, U19-Nati-Captain, bald auch Enzler als U19 Nati-Goalie...auch die dürfen neben den arrivierteren Spielern bald mal regelmässiger auflaufen, so hoffe ich für sie und den FCL.

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 19.01.2016 14:54
    als Antwort auf das Posting von Hans Mahlstein, Scottsdale AZ am 19.01.2016 12:22

    Lieber Herr Mahlstein
    Cool! Vielleicht würden wir zwei die nötige Konstanz beim Fc Luzern einbringen in dem wir das Kader zusammen setzen...(ist natürlich als Spass gemeint!) Aber ich finde es natürlich top, wenn ein Fachmann meine Meinung unterstützt! Man könnte beim FCL durchaus viel bewegen! Ein schöne Region mit einem grossen Einzugsgebiet und vielen tollen Fans sowie einem schmucken Stadion... Übrigens fände ich es schade, wenn Karanovic nach Rumänien ginge...(Vielleicht können Sie ihn ja noch davon abringen...) Auf jeden Fall weiterhin HOPP FCL

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 16.01.2016 20:36

    Die Klubführung wird es nie lernen, aber Hauptsache es wird von gezielter Nachwuchsförderung gesprochen, Dabei holt der Präsi Stäger wohl wieder mit babbel zweiklassige spieler ( s. Fahnrich etc )und setzt sie dem nachwuchs vor die nase. die werden dann abhauen und der Clubpräsi träumt weiter von Nachwuchsspielern die er dann dereinst teuer verkaufen könnte. träumen erlaubt. Vielleicht merken die Geldgeber bald wo der Versager zu suchen ist mit den entsprechenden Folgen

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 16.01.2016 13:42

    Schnelle. Wieder nur ein ergänzungsspieler. Die lernen es beim fcl nie.

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 16.01.2016 21:05
    als Antwort auf das Posting von James-Dylan Etter, Meggen am 16.01.2016 13:42

    Wenn man Gashi holt wäre das ein Gewinn gegenüber Leczano.
    Es muss gehandelt werden, jetzt hat man die Chance seit Jahren auf einen Titel. Da muss man sich zwingend verstärken. Nicht halbbazig, sondern man mit einem Hammer, welcher auch was klopfen kann.

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 19.01.2016 14:59
    als Antwort auf das Posting von Daniel Lötscher, Bern am 16.01.2016 21:05

    Gashi kommt zum Glück nicht und würde charakterlich NIE passen! Sie haben wohl das Engagement und die läuferische Qualität von Lezcano unterschätzt!! Er versiebete zwar viele Chancen war aber ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler sowie ein Fighter..... Träumen darf man trotzdem, doch der FCL soll zuerst einmal Konstanz beweisen und nicht immer wieder alles über den Haufen werfen bevor man höhere Ziele, die viel Geld kosten, anstrebt...

  • ↓   Alle Kommentare anzeigen   ↓
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Fussball EM: Resultate, Berichte, Analysen

Jubelnde Fans

Verfolgen Sie die Fussball-EM auf Ihrem Smartphone. Sämtliche Inhalte unseres EM-Specials finden Sie auch auf mobile.luzernerzeitung.ch