Vrabec nun auch offiziell beim FCL angekommen

FUSSBALL ⋅ Nachdem er am Montag bereits am Training teilnahm, ist Roland Vrabec (40) nun auch offiziell beim FC Luzern angestellt. Der neue Assistenztrainer setzte heute seine Unterschrift unter den Vertrag.

Roland Vrabec ersetzt Remo Gaugler, der im Herbst interimsweise das Amt von Thomas Wyss übernommen hatte, wird in der Mitteilung des FC Luzern vom Mittwoch bestätigt. Remo Gaugler widme sich ab sofort wieder seiner Hauptaufgabe als Chefscout beim FC Luzern, wo er neu von Roland Bättig (35) unterstützt wird.

Der Deutsche Babbel und dessen Landsmann Vrabec hatten 2009 zusammen den Bundesliga-Trainerlehrgang in Köln besucht und sind seither befreundet. Fringer: «Für den Trainer ist es wichtig, einen Vertrauten an seiner Seite zu haben.», gab er am Sonntag gegenüber unserer Zeitung zu Protokoll.

Vrabec war zwischen 2001 und 2012 als Nachwuchstrainer beim FSV Frankfurt, Mainz 05 und beim DFB tätig. Danach wurde er Cheftrainer beim Regionalligisten Lokomotive Leipzig, ehe er im Sommer 2013 Assistent von Michael Frontzeck beim FC St. Pauli wurde. Nach dessen Entlassung war Roland Vrabec zwischen November 2013 und September 2014 Cheftrainer beim Hamburger Zweitligisten.

pd/uus


Login


 

Leserkommentare [4]

Anzeige: