FCL-Fans in Kroatien attackiert

FUSSBALL ⋅ Am Donnerstagabend kam es nach dem Europa-League-Spiel zu wüsten Szenen. Ein Sponsor und ein Fan des FC Luzern wurden durch Angriffe der Osijek-Fans verletzt.
14. Juli 2017, 10:39

Im Anschluss an das Spiel NK Osijek – FC Luzern war einiges los in Osijek. Und das nicht in der gemütlichen Art. FCL-Fans und Sponsoren wurden von Osijek-Fans attackiert. Ein FCL-Fan wurde direkt vor dem Mannschaftshotel mit einem Baseball-Schläger angegriffen. Er musste verletzt in das Spital gebracht werden, durfte dieses jedoch bereits wieder verlassen.

Wenig später wurde ein Sponsor in der Stadt von mehreren Osijek-Fans attackiert. Er kam zum Glück mit einem Brummschädel davon. Mit Glück kamen auch zwei FCL-Spieler davon. Sie wollten mit FCL-Sponsoren und einigen Fans noch etwas trinken gehen. Doch als sie unterwegs informiert wurden, dass an mehreren Orten in der Stadt Osijek-Fans mit Baseballschlägern, Schlagringen und Metallketten bewaffnet warteten, gingen sie wieder zurück ins Hotel.

rg
 

Video: Unschöne Szenen nach Osijek-Spiel: Das sagt Remo Arnold

Der FC Luzern verliert gegen Osijek 0:2. Nach dem Spiel ereignen sich unschöne Szenen. (Tele 1, 14.07.2017)



Anzeige: