Pilz setzt FCL-Rasen zu

12. September 2017, 04:39

 

Wie bei anderen Klubs in Deutschland und in der Schweiz ist der Rasen der Swisspor-Arena von einem Pilz befallen. Darum sei das Spielfeld am Sonntag beim Match FCL gegen Thun (2:2) in einem besonders schlechten Zustand gewesen, berichtet Radio Pilatus.

FCL-Sprecher Max Fischer entwarnt: «Der Greenkeeper hat den Rasen gespritzt, in 14 Tagen ist er rechtzeitig spielbereit.» (dw)


Leserkommentare

Anzeige: