Dortmund gewinnt zum dritten Mal in Folge

DEUTSCHLAND ⋅ Borussia Dortmund feiert erstmals in der laufenden Bundesliga-Saison einen dritten Sieg in Folge. Das Team von Jürgen Klopp gewann in Stuttgart 3:2.

Pierre-Emerick Aubameyang brachte die Dortmunder in der 25. Minute ein erstes Mal in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich schoss Ilkay Gündogan in der 39. Minute das 2:1. Die Sicherung des dritten Auswärtserfolg der Saison gelang Marco Reus in der 89. Minute mit dem 3:1. Dass Dortmund längst nicht zu alter Stärke zurückgefunden hat, zeigte sich kurz nach dem dritten Tor. Georg Niedermeier köpfelte völlig unbedrängt in der Nachspielzeit zum 2:3 ein.

Der Dortmunder Sieg fiel aber klarer aus, als es das Resultat ausdrückt. Stuttgart präsentierte sich vor eigenem Anhang einmal mehr harmlos. Der Tabellenletzte wartet seit Ende September auf einen zweiten Sieg in der Mercedes-Benz-Arena. Kein anderer Bundesligist ist im eigenen Stadion ähnlich erfolglos.

Stuttgart, das zum zweiten Mal mit dem ehemaligen Basler Geoffroy Serey Die antrat, konnte Dortmund zu keinem Zeitpunkt dauerhaft unter Druck setzen. Der einzige Torschuss der Schwaben in der ersten Stunde führte in der 32. Minute zum 1:1, durch einen Foulpenalty des Österreichers Florian Klein.

Dortmund kann seinerseits vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Juventus Turin etwas gelassener in die Zukunft blicken. Die Reserve auf die Abstiegsränge beträgt vor den restlichen Partien der 22. Runde vier Punkte.

Telegramm: Stuttgart - Dortmund 2:3 (1:2). - 60'000 Zuschauer. - Tore: 25. Aubameyang 0:1. 32. Klein (Foulpenalty) 1:1. 39. Gündogan 1:2. 89. Reus 1:3. 91. Niedermeier 2:3.

1. Bayern München 21/52 (53:9). 2. Wolfsburg 21/44 (46:23). 3. Borussia Mönchengladbach 21/36 (28:17). 4. Schalke 04 21/34 (31:23). 5. Augsburg 21/34 (30:27). 6. Bayer Leverkusen 21/32 (34:27). 7. Hoffenheim 21/29 (33:34). 8. Werder Bremen 21/29 (35:43). 9. Eintracht Frankfurt 21/28 (39:41). 10. Hannover 96 21/25 (24:32). 11. Borussia Dortmund 22/25 (28:31). 12. 1. FC Köln 21/24 (19:24). 13. Paderborn 21/23 (23:35). 14. Hamburger SV 21/23 (14:30). 15. Mainz 21/22 (27:30). 16. SC Freiburg 21/21 (23:30). 17. Hertha Berlin 21/21 (26:40). 18. VfB Stuttgart 22/18 (23:40). (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: