Ein Punkt für Nice in Montpellier

FRANKREICH ⋅ OGC Nice bleibt in der Ligue 1 unter Lucien Favre ungeschlagen. In Montpellier resultiert in der 5. Runde ein 1:1.

Aktualisiert: 
18.09.2016, 22:14

Am vergangenen Donnerstag waren Nice bei der 0:1-Niederlage daheim gegen Schalke auf europäischer Ebene die Grenzen aufgezeigt worden, drei Tage später in der Meisterschaft errangen die Südfranzosen in Montpellier einen Punkt und verteidigten so den 2. Platz hinter Monaco erfolgreich.

Ryad Boudebouz verwandelte Mitte der zweiten Halbzeit einen streng gepfiffenen Handspenalty für die Gastgeber, Younes Belhanda, der zum ersten Mal in dieser Saison von Beginn weg zum Einsatz kam, schaffte in der 85. Minute den Ausgleich. In der Schlussphase besassen beide Teams je eine hochkarätige Chance zum Siegtreffer. Montpelliers Senegalese Souleymane Camara scheiterte in der 87. Minute am Pfosten.

Nice trat im Stade de la Mosson ohne Superstar Mario Balotelli an. Der Italiener machte die Reise nach Montpellier nicht mit, Coach Favre schonte ihn im Hinblick auf das Topspiel vom kommenden Mittwoch gegen Leader Monaco.

Montpellier - Nice 1:1 (0:0). - 12'272 Zuschauer. - Tore: 67. Boudebouz (Handspenalty) 1:0. 85. Belhanda 1:1. - Bemerkung: Nice ohne Balotelli (nicht im Aufgebot/geschont).

Saint-Etienne - Bastia 1:0 (0:0). - 22'245 Zuschauer. - Tor: 94. Hamouma (Foulpenalty) 1:0. - Bemerkungen: Saint-Etienne mit Lacroix. 7. Leca (Bastia) hält Foulpenalty von Beric (Saint-Etienne).

Marseille - Lyon 0:0.

Rangliste: 1. Monaco 5/13 (13:4). 2. Nice 5/11 (7:4). 3. Paris Saint-Germain 5/10 (12:4). 4. Metz 5/10 (8:5). 5. Bordeaux 5/9 (8:8). 6. Toulouse 5/8 (7:4). 7. Guingamp 5/8 (8:6). 8. Saint-Etienne 5/8 (7:5). 9. Lyon 5/7 (8:7). 10. Rennes 5/7 (5:5). 11. Bastia 5/6 (5:5). 12. Montpellier 5/6 (5:6). 13. Angers 5/6 (4:5). 14. Caen 5/6 (5:12). 15. Marseille 5/5 (5:5). 16. Dijon 5/4 (5:7). 17. Lille 5/4 (5:9). 18. Nantes 5/4 (2:6). 19. Nancy 5/4 (3:8). 20. Lorient 5/3 (3:10). (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: