Neue Luzerner Zeitung Online

Ibrahimovic für ein Europacup-Spiel gesperrt

CHAMPIONS LEAGUE ⋅ Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic von Paris St-Germain wird nach seinem Platzverweis im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League für ein Spiel gesperrt.

Damit müssen die Franzosen im Viertelfinal-Hinspiel am 14./15. April ohne ihren Topstürmer auskommen. Der schwedische Internationale war beim 2:2 im Achtelfinal-Rückspiel beim FC Chelsea in der 31. Minute nach einem Foul mit Rot vom Platz geflogen. Der französische Meister hatte dennoch die Viertelfinals erreicht.

Teamkollege Serge Aurier wurde wegen Schiedsrichterbeleidigung für drei Spiele gesperrt. Der 22-jährige Ivorer hatte nach dem Spiel am 11. März auf Facebook ein beleidigendes Video gegen den holländischen Schiedsrichter Björn Kuipers gepostet. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Fussball EM: Resultate, Berichte, Analysen

Jubelnde Fans

Verfolgen Sie die Fussball-EM auf Ihrem Smartphone. Sämtliche Inhalte unseres EM-Specials finden Sie auch auf mobile.luzernerzeitung.ch