Neue Luzerner Zeitung Online

Juventus Turin baut Vorsprung aus

ITALIEN ⋅ Tabellenführer Juventus Turin baute seinen Vorsprung in der Serie A auf den ersten Verfolger AS Roma auf fünf Punkte aus.

Ohne Stephan Lichtsteiner setzte sich der Meister daheim gegen Hellas Verona problemlos 4:0 durch. Schon in den ersten sieben Minuten sorgten Paul Pogba und Carlos Tevez für eine 2:0-Führung.

Lazio Rom kassiert seine erste Niederlage seit fast zwei Monaten. Das Team von Trainer Stefano Pioli verliert mit 0:1 gegen den direkten Konkurrenten Napoli. Das einzige Tor der Gäste erzielte der Argentinier Gonzalo Higuain bereits in der 18. Minute. Gökhan Inler schmorte bei den Süditalienern erneut während 90 Minuten auf der Bank. Napoli überholte damit die zuvor in sechs Spielen ungeschlagenen Römer in der Tabelle.

Die AC Milan kommt 2015 weiter nicht in Schwung. Die Lombarden blieben in der Liga im dritten Spiel des Jahres erneut ohne Sieg und verloren 0:1 gegen Atalanta Bergamo. Der Argentinier German Denis schoss den einzigen Treffer für die Gäste (33.).

Resultate vom Sonntag: Lazio Rom - Napoli 0:1. AC Milan - Atalanta Bergamo 0:1. Cesena - Torino 2:3. Chievo Verona - Fiorentina 1:2. Genoa - Sassuolo 3:3. Parma - Sampdoria 0:2. Udinese - Cagliari 2:2. Juventus - Hellas Verona 4:0.

Rangliste: 1. Juventus 19/46 (42:9). 2. AS Roma 19/41 (32:14). 3. Napoli 19/33 (34:24). 4. Sampdoria 19/33 (25:17). 5. Lazio Rom 19/31 (33:22). 6. Fiorentina 19/30 (27:18). 7. Genoa 19/28 (27:23). 8. Palermo 19/26 (31:31). 9. Inter Mailand 19/26 (29:25). 10. AC Milan 19/26 (27:22). 11. Sassuolo 19/25 (23:26). 12. Udinese 19/24 (23:26). 13. Torino 19/22 (16:21). 14. Hellas Verona 19/21 (21:32). 15. Atalanta Bergamo 19/20 (15:24). 16. Empoli 19/19 (17:23). 17. Chievo Verona 19/18 (14:22). 18. Cagliari 19/16 (25:37). 19. Cesena 19/9 (17:39). 20. Parma 19/9 (18:41). (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Fussball EM: Resultate, Berichte, Analysen

Jubelnde Fans

Verfolgen Sie die Fussball-EM auf Ihrem Smartphone. Sämtliche Inhalte unseres EM-Specials finden Sie auch auf mobile.luzernerzeitung.ch