Neue Luzerner Zeitung Online

Monaco von Zweitligist Sochaux eliminiert

FRANKREICH ⋅ Sochaux sorgt in den Achtelfinals des französischen Cups für eine dicke Überraschung. Der vom Schweizer Ilja Känzig gemanagte Zweitligist schaltet mit Monaco den Zweiten der Ligue 1 aus.

Der FC Sochaux, mit 22 Punkten aus 25 Spielen Vorletzter der zweithöchsten Liga Frankreichs, setzte sich zu Hause im Stade Auguste-Bonal vor 9430 Zuschauern gegen den haushohen Favoriten mit 2:1 durch. Den umjubelten Siegtreffer erzielte Hadi Sacko in der 54. Minute.

Florian Martin hatte Sochaux nach 19 Minuten ein erstes Mal jubeln lassen. Darauf hatte Monaco mit dem Ausgleich durch Tiemoue Bakayoko noch in der ersten Halbzeit eine Antwort parat.

Frankreich. Cup. Achtelfinals: Saint-Malo (4.) - Ajaccio 1:2. Sochaux (2.) - Monaco 2:1. (sda)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Liveticker-Programm

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse