Neue Luzerner Zeitung Online

Real Madrid bleibt einen Punkt vor Barcelona

SPANIEN ⋅ Real Madrid setzt sich in der Premier League unter anderem dank zwei Toren von Cristiano Ronaldo bei Getafe mit 3:0 durch und bleibt einen Punkt vor Barcelona an der Tabellenspitze.

Nach dem Aus im Cup und - dem Liebes-Aus zwischen Cristiano Ronaldo und Irina Shayk - herrschte bei Real Madrid und seinem portugiesischen Jahrhundert-Fussball Katerstimmung. Mit einer starken Leistung in Getafe sorgten die Madrilenen aber wieder für positive Schlagzeilen. Mit dem 3:0 beim FC Getafe sicherte sich Real Madrid den inoffiziellen Titel des Wintermeisters.

Der Champions-League-Sieger benötigte am letzten Spieltag der Hinrunde in der Primera Division mehr als eine Stunde, um den Abwehrriegel der Platzherren zu knacken. Weltfussballer Cristiano Ronaldo eröffnete vor 11'500 Zuschauern den Torreigen in der 62. Minute nach glänzender Vorarbeit von Karim Benzema. Der Portugiese (78.) stellte mit seinem zweiten Treffer auch den Endstand her, nachdem Gareth Bale (66.) auf 2:0 erhöht hatte.

Lionel Messi hat den FC Barcelona fast im Alleingang zu einem klaren Sieg bei Aufsteiger Deportivo La Coruña geschossen. Der bestens aufgelegte Argentinier erzielte beim 4:0 in der neunten Minute per Kopf aus rund elf Metern die Führung. Nach einer guten halben Stunde erhöhte Messi aus kurzer Distanz auf 2:0, ehe er das dritte Tor mit einem feinen Schlenzer mit links ins lange Ecke markierte. Zum 4:0 traf Heimakteur Sidnei (83.) ins eigene Tor.

Resultate vom Sonntag: Getafe - Real Madrid 0:3. Atletico Madrid - Granada 2:0. La Coruña - FC Barcelona 0:4. Elche - Levante 1:0. FC Sevilla - Malaga 2:0.

Rangliste: 1. Real Madrid 18/45 (62:15). 2. FC Barcelona 19/44 (48:9). 3. Atletico Madrid 19/41 (37:18). 4. FC Sevilla 18/39 (30:17). 5. Valencia 19/38 (35:17). 6. Villarreal 19/35 (32:17). 7. Malaga 19/31 (22:20). 8. Eibar 19/27 (24:25). 9. Espanyol Barcelona 19/23 (22:29). 10. Rayo Vallecano 19/23 (20:33). 11. Celta Vigo 19/21 (18:21). 12. San Sebastian 19/19 (19:24). 13. Athletic Bilbao 19/19 (15:25). 14. Cordoba 19/18 (15:28). 15. Getafe 19/17 (14:27). 16. La Coruña 19/17 (14:31). 17. Elche 19/17 (18:35). 18. Levante 19/16 (13:34). 19. Almeria 19/16 (17:30). 20. Granada 19/14 (11:31). (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse