Neue Luzerner Zeitung Online

Tunesien siegt dank Chikhaoui

AFRIKA-CUP ⋅ Yassine Chikhaoui führt Tunesien zum ersten Sieg beim Afrika-Cup 2015. Der FCZ-Captain köpft zwei Minuten vor dem Ende das 2:1 gegen Sambia und rückt die Nordafrikaner in die Nähe der Viertelfinals.

Die Tunesier wurden für eine ordentliche Schlussphase fürstlich belohnt, nachdem sie zuvor rund 70 Minuten lang klar dominiert worden und durch den früheren YB-Stürmer Emmanuel Mayuka (aktuell Southampton) in Rückstand geraten waren (59.).

Sambia hat den Afrika-Cup 2012 gewonnen, ist seither beim Kontinental-Turnier allerdings seit fünf Spielen ohne Sieg. Gegen Tunesien verlor Sambia nicht nur das Spiel, sondern auch Top-Stürmer Mayuka, der 20 Minuten vor dem Ende verletzt ausschied. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse