Zu viel Pizza für Messi

SPANIEN ⋅ Der Leistungsabfall des vierfachen Weltfussballers Lionel Messi im vergangenen Jahr hat nach Aussagen des Sportdirektors des FC Barcelona, Carles Rexach, eine einfache Erklärung: Zu viel Pizza.

"Messi hatte früher immer bei uns im Club gegessen (...) Aber ich glaube, im vergangenen Jahr hat er zu viel Pizza gegessen", sagte der ehemalige spanische Nationalspieler der katalanischen Zeitung "Regio7". Reaktionen von Messi auf die Aussagen von Rexach gab es zunächst nicht. Die in Barcelona erscheinende Sportzeitung "Mundo Deportivo", so etwas wie ein Hausblatt des Vereins, bezeichnete das Interview in der Onlineausgabe allerdings als "explosiv". Andere Medien prophezeien grosse Unruhe im Club. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: