Leipzig rückt auf Platz 3 vor

DEUTSCHLAND ⋅ RB Leipzig mischt in der Bundesliga weiter unbeirrt an der Spitze mit. In Wolfsburg gewinnt der Aufsteiger zum Abschluss der 7. Runde 1:0.

Aktualisiert: 
16.10.2016, 19:42
16. Oktober 2016, 17:28

Mit vier Siegen und drei Remis liegt Leipzig - gemeinsam mit Köln - nach sieben Spielen lediglich zwei Punkte hinter Meister Bayern München zurück - und zwei Zähler vor Dortmund.

Auffälligster Akteur in Wolfsburg war der Schwede Emil Forsberg, der die Leipziger in der 70. Minute mit einem herrlichen Schlenzer aus 18 Metern verdient in Führung schoss. In der 18. Minute hatte er einen Penalty kläglich neben das Tor geschossen.

Ungemütlich ist die Lage für Wolfsburg. Sechs Punkte aus sieben Spielen sind nicht der Anspruch jenes Klubs, der 2015 Cupsieger und Bundesliga-Zweiter wurde.

Mainz 05 und Coach Martin Schmidt feierten den ersten Heimsieg dieser Bundesliga-Saison. Vier Tage vor der Europa-League-Partie gegen das von René Weiler trainierte Anderlecht erzielten Pablo De Blasis (5.) und Yunus Malli per Foulpenalty (56.) die Treffer für die Mainzer beim 2:1-Erfolg im Derby gegen Darmstadt.

Der Darmstädter Antonio Colak scheiterte kurz vor der Pause mit einem Elfmeter am Mainzer Goalie Jonas Lössl. Kurz vor Schluss traf Darmstadt zwar doch noch vom Penaltypunkt, mehr als der Anschlusstreffer war für die "Lilien" aber nicht mehr drin. Darmstadt bleibt damit auswärts ohne Punktgewinn.

Den ohne Fabian Frei angetretenen Mainzern hatte die zweiwöchige Pause wegen der Länderspiele sichtbar gut getan. Das Team des Walliser Trainers Schmidt wirkte deutlich frischer als zuletzt und übernahm von Beginn an das Kommando.

Bundesliga. Die Resultate vom Sonntag:

Wolfsburg - RB Leipzig 0:1 (0:0). - 28'000 Zuschauer. - Tor: 70. Forsberg 0:1. - Bemerkungen: Wolfsburg mit Rodriguez, ohne Benaglio (Ersatz), Leipzig ohne Coltorti (nicht im Aufgebot). 18. Forsberg (Leipzig) verschiesst Foulpenalty.

Mainz - Darmstadt 2:1 (1:0). - 29'987 Zuschauer. - Tore: 5. De Blasis 1:0. 56. Malli (Foulpenalty) 2:0. 92. Gondorf (Handspenalty) 2:1. - Bemerkungen: Mainz ohne Frei (Ersatz). 45. Lössl (Mainz) hält Foulpenalty von Colak.

Rangliste: 1. Bayern München 7/17 (18:4). 2. 1. FC Köln 7/15 (12:4). 3. RB Leipzig 7/15 (12:5). 4. Hertha Berlin 7/14 (12:8). 5. Borussia Dortmund 7/13 (17:7). 6. Hoffenheim 7/13 (13:10). 7. Mainz 05 7/11 (14:12). 8. Eintracht Frankfurt 7/11 (10:8). 9. Borussia Mönchengladbach 7/11 (10:10). 10. Bayer Leverkusen 7/10 (11:9). 11. SC Freiburg 7/9 (8:11). 12. Augsburg 7/8 (6:9). 13. Werder Bremen 7/7 (9:18). 14. Wolfsburg 7/6 (4:8). 15. Darmstadt 7/5 (5:14). 16. Schalke 04 7/4 (7:11). 17. Hamburger SV 7/2 (2:12). 18. Ingolstadt 7/1 (4:14). (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: