Lockerer Sieg für Monaco

FRANKREICH ⋅ Monaco hält den Druck auf Ligue-1-Leader Nice aufrecht. Gegen Marseille kommen die Monegassen in der 14. Runde zu einem lockeren 4:0-Sieg.

Aktualisiert: 
26.11.2016, 21:47
26. November 2016, 19:06

Beflügelt von der Qualifikation für die Achtelfinals der Champions League reihte Monaco in der Meisterschaft den dritten Sieg aneinander.

Die entscheidenden Tore gegen das notorisch auswärtsschwache Marseille (acht Spiele ohne Sieg) fielen allesamt vor der Pause. Zwischen der 23. und 39. Minute schossen der Brasilianer Gabriel Boschilia mittels Freistoss sowie Stürmer Valère Germain mit einem Doppelpack die Treffer zum 3:0.

Lucien Favre empfängt mit Nice am Sonntag Bastia. Titelverteidiger Paris Saint-Germain trifft auswärts auf Lyon.

Ligue 1. 14. Runde vom Samstag:

Monaco - Marseille 4:0 (3:0). - 14'089 Zuschauer. - Tore: 23. Boschilia 1:0. 29. Germain 2:0. 39. Germain 3:0. 91. Carrillo 4:0.

Die weiteren Resultate: Rennes - Toulouse 1:0. Bordeaux - Dijon 3:2. Caen - Guingamp 1:1. Metz - Lorient 3:3. Montpellier - Nancy 0:0. Nantes - Lille 0:0.

Rangliste: 1. Nice 13/32 (25:9). 2. Monaco 14/32 (43:15). 3. Paris Saint-Germain 13/29 (26:7). 4. Rennes 14/24 (15:17). 5. Guingamp 14/23 (19:14). 6. Bordeaux 14/23 (19:16). 7. Lyon 13/22 (21:16). 8. Toulouse 14/19 (17:13). 9. Saint-Etienne 13/18 (14:11). 10. Angers 13/18 (12:12). 11. Metz 14/18 (16:25). 12. Marseille 14/17 (13:17). 13. Montpellier 14/16 (20:27). 14. Dijon 14/14 (18:21). 15. Caen 14/14 (11:23). 16. Nantes 14/13 (9:18). 17. Nancy 14/13 (8:19). 18. Bastia 13/12 (10:13). 19. Lille 14/11 (10:19). 20. Lorient 14/8 (12:26). (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: