Marta erhielt den schwedischen Pass

SCHWEDEN ⋅ Die fünffache Weltfussballerin des Jahres, die Brasilianerin Marta, besitzt nun auch den schwedischen Pass.
15. März 2017, 13:34

Am 9. März wurde die 31-Jährige eingebürgert. "Ich fühle mich als Schwedin und bin so froh, die Einbürgerung beantragt zu haben", erklärte Marta.

Die Internationale verliess 2004 ihre Heimat und zog nach Umeå in der Nähe des Polarkreises und bestreitet bereits die 11. Saison mit Rosengård Malmö. Länderspiele möchte Marta aber weiterhin für ihr Heimatland mit der Seleção und nicht für Schweden bestreiten. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: