Nice bleibt Leader

FRANKREICH ⋅ Lucien Favre verteidigt mit dem OGC Nice in der 15. Runde die Tabellenführung in der Ligue 1.

Aktualisiert: 
30.11.2016, 22:02
30. November 2016, 21:01

Die Südfranzosen setzten sich in der Bretagne bei Guingamp dank einem frühen und sehenswerten Treffer von Younes Belhanda mit 1:0 durch.

Nice war in den letzten Wochen weniger erfolgreich gewesen als noch zu Beginn der Saison. Im November gab es in Guingamp und in Saint-Etienne 1:0-Erfolge sowie drei Niederlagen, zwei davon in der Europa League, und ein Remis.

Erster Verfolger vom Team aus Nizza ist Paris Saint-Germain mit einem Punkt Rückstand. Der Serienmeister setzte sich daheim gegen Angers dank Toren der Südamerikaner Thiago Silva und Edinson Cavani 2:0 durch.

Resultate und Tabelle:

Paris Saint-Germain - Angers 2:0 (1:0). - Tore: 34. Silva 1:0. 66. Cavani (Foulpenalty) 2:0.

Guingamp - Nice 0:1 (0:1). - 14'680 Zuschauer. - Tor: 5. Belhanda 0:1.

Nantes - Lyon 0:6 (0:3). - Zuschauer. - Tore: 16. Tolisso 0:1. 39. Lacazette (Foulpenalty) 0:2. 42. Gonalons 0:3. 60. Valbuena 0:4. 75. Diakhaby 0:5. 81. Fekir 0:6.

Saint-Etienne - Marseille 0:0. - 25'331 Zuschauer. - Bemerkungen: Saint-Etienne ohne Lacroix (gesperrt).

Toulouse - Montpellier 1:0 (1:0). - 18'000 Zuschauer. - Tor: 19. Sylla 1:0. - Bemerkungen: Toulouse mit Moubandje (bis 75.).

Bastia - Bordeaux 1:1. Nancy - Metz 4:0.

1. Nice 15/36 (27:10). 2. Paris Saint-Germain 15/35 (30:8). 3. Monaco 15/33 (44:16). 4. Lyon 15/25 (28:18). 5. Bordeaux 15/24 (20:17). 6. Rennes 15/24 (16:19). 7. Guingamp 15/23 (19:15). 8. Toulouse 15/22 (18:13). 9. Saint-Etienne 15/22 (16:12). 10. Angers 15/18 (13:16). 11. Marseille 15/18 (13:17). 12. Metz 15/18 (16:29). 13. Nancy 15/16 (12:19). 14. Montpellier 15/16 (20:28). 15. Dijon 15/15 (19:22). 16. Bastia 15/14 (12:15). 17. Lille 15/14 (14:21). 18. Caen 15/14 (13:27). 19. Nantes 15/13 (9:24). 20. Lorient 15/11 (14:27). (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: