Tunesien siegt dank Chikhaoui

AFRIKA-CUP ⋅ Yassine Chikhaoui führt Tunesien zum ersten Sieg beim Afrika-Cup 2015. Der FCZ-Captain köpft zwei Minuten vor dem Ende das 2:1 gegen Sambia und rückt die Nordafrikaner in die Nähe der Viertelfinals.

22. Januar 2015, 19:04

Die Tunesier wurden für eine ordentliche Schlussphase fürstlich belohnt, nachdem sie zuvor rund 70 Minuten lang klar dominiert worden und durch den früheren YB-Stürmer Emmanuel Mayuka (aktuell Southampton) in Rückstand geraten waren (59.).

Sambia hat den Afrika-Cup 2012 gewonnen, ist seither beim Kontinental-Turnier allerdings seit fünf Spielen ohne Sieg. Gegen Tunesien verlor Sambia nicht nur das Spiel, sondern auch Top-Stürmer Mayuka, der 20 Minuten vor dem Ende verletzt ausschied. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: