Bruce Arena nicht mehr Trainer der USA

USA ⋅ Bruce Arena ist nicht mehr Trainer des US-Nationalteams. Der 66-Jährige trat zwei Tage nach der verpassten Teilnahme an der WM-Endrunde in Russland von seinem Posten zurück.
13. Oktober 2017, 16:54

Arena hatte das Traineramt vor elf Monaten vom entlassenen Jürgen Klinsmann übernommen. Die USA hätten im letzten WM-Qualifikationsspiel gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Trinidad und Tobago einen Punkt gebraucht, um ihr WM-Ticket zu lösen. Stattdessen verlor das US-Team 1:2 und verpasste damit erstmals seit 1986 eine WM.

Für Arena wäre es die dritte WM-Endrunde gewesen. Der aus Brooklyn stammende Arena war bereits 2002 und 2006 Nationaltrainer der USA. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: