Herrlich für theatralischen Sturz gebüsst

DEUTSCHLAND ⋅ Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich muss nach seinem theatralischen Sturz am 20. Dezember im Cupspiel bei Borussia Mönchengladbach eine Busse von 12'000 Euro bezahlen.
09. Januar 2018, 13:54

Der 46-Jährige hatte sich nach einem leichten Schubser des Schweizers Denis Zakaria zu einer Simulation hinreissen lassen und sich danach sofort für die "blödsinnige Aktion" entschuldigt. (sda/dpa)


Leserkommentare

Anzeige: