Modric zahlt eine Million Euro Steuern nach

SPANIEN ⋅ Real Madrids Mittelfeldspieler Luka Modric einigt sich Medienberichten zufolge mit den spanischen Finanzbehörden auf eine Steuernachzahlung von fast einer Million Euro.
09. Januar 2018, 11:56

Damit wolle der 32-jährige Kroate seinen guten Willen zeigen und einer möglichen Gefängnisstrafe entgehen, berichtete die Zeitung "El Mundo".

Modric war im November ins Visier der spanischen Behörden gerückt. Diese warfen ihm vor, in den Jahren 2013 und 2014 fast 900'000 Euro an Steuern hinterzogen zu haben. Bei den Geldern soll es sich um Einnahmen aus Bildrechten handeln, die über eine Briefkastenfirma in Luxemburg am Fiskus vorbeigeschleust worden seien. (sda/dpa)


Leserkommentare

Anzeige: