Neymar darf für PSG spielen

FRANKREICH ⋅ Dem Ligue-1-Debüt von Neymar für Paris Saint-Germain am Sonntag im Auswärtsspiel gegen Guingamp steht keine formelle Hürde mehr im Weg.
11. August 2017, 13:15

Der französische Verband (FFF) hat dem teuersten Akteur aller Zeiten die Spielberechtigung erteilt. Die FFF erhielt am Freitagmittag das internationale Transferzertifikat, das noch zur Ausstellung der Lizenz gefehlt hatte.

Am Morgen habe der abgebende FC Barcelona den Check über 222 Millionen Euro erhalten und validiert, hiess es aus Frankreich. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: