WM wohl ohne Salah und Elneny

WM-QUALIFIKATION ⋅ Für Ägypten mit drei Spielern, die in der Schweiz ihr Geld verdienen, steht es schlecht um die WM-Qualifikation. Ghana gewann das Hinspiel der Barrage Afrikas gleich mit 6:1.

15. Oktober 2013, 20:22

Ghana ist die dritte WM-Teilnahme in Folge nach dem Erfolg in Kumasi kaum mehr zu nehmen, zu deutlich setzte sich der vierfache Afrika-Meister setzte sich im Hinspiel durch. Die Ägypter trafen mittels Penalty nach einer halben Stunde zum 1:2, nachdem der Basler Mohamed Salah gefoult worden war. Für Ghana schoss Asamoah Gyan seine Länderspiel-Tore 38 und 39. Wie Salah spielte auch der zweite Basler, Mohamed Elneny, bei Ägypten durch, der Luzerner Mahmoud Kahraba dagegen sah das Spiel von der Bank aus.

WM-Qualifikation Afrika. Barrage. Hinspiel. In Kumasi: Ghana - Ägypten (mit Salah und Elneny/beide Basel, ohne Kahraba/Luzern) 6:1 (3:1). - Tore: 5. Gyan 1:0. 22. Gomaa (Eigentor) 2:0. 31. Aboutrika (Foulpenalty) 2:1. 44. Waris 3:1. 53. Gyan 4:1. 72. Muntari (Foulpenalty) 5:1. 89. Atsu 6:1. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: