Senderos wechselt zu GC

SUPER LEAGUE ⋅ Der 55-fache Internationale Philippe Senderos wechselt per sofort zu den Grasshoppers. Der Genfer unterschreibt beim Tabellenzweiten der Super League einen Halbjahresvertrag.

Der 30-jährige Innenverteidiger kommt von Aston Villa und wird bei GC die Rückennummer 14 tragen. Mit dem Letzten der Premier League hatte Senderos seinen Vertrag am Mittwoch aufgelöst. Er war vom Team aus Birmingham gar nicht lizenziert worden und durfte folglich auch keine Spiele absolvieren.

Für Senderos ist es eine Rückkehr nach knapp 13 Jahren in den Schweizer Klubfussball. 2003 hatte er mit 17 Jahren von Servette zu Arsenal gewechselt. Später stand er auch Milan, Everton, Fulham und Valencia unter Vertrag.

Zahlreiche Verletzungen haben Senderos immer wieder zurückgeworfen. Das einst grosse Talent hat nicht den Weg gemacht, den man sich von ihm erhofft hatte. Nur gerade bei Fulham (2011/2012) kam er in der Meisterschaft in einer Saison auf mehr als 20 Einsätze. Für die Schweiz hat Senderos 55 Länderspiele absolviert. Zuletzt am 9. Oktober 2014 beim 0:1 in der EM-Qualifikation in Slowenien. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: