Taulant Xhaka droht Sperre

SUPER LEAGUE ⋅ Die Swiss Football League eröffnet ein Verfahren gegen Taulant Xhaka. Der Einzelrichter untersucht dabei eine mutmassliche Tätlichkeit des Baslers an GC-Verteidiger Moritz Bauer.

Der Aktion im Meisterschaftsspiel vom letzten Sonntag im Zürcher Letzigrund (0:4) war ein grobes Foul von FCB-Stürmer Marc Janko an Bauer vorausgegangen, das mit einer Roten Karte und zwei Spielsperren bestraft wurde. (sda)


Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige: