Basel gewinnt Spitzenkampf in Sitten

SION - BASEL 1:2 ⋅ Der FC Basel besteht auch den Test in Sitten und steht nach 16 Runden weiterhin mit nur vier Punkteverlusten da. Beim 2:1 überzeugt der Schweizer Meister durch seine Effizienz.

27. November 2016, 18:19

In der Champions League mussten sich die Basler in den letzten Wochen immer wieder über die zahlreich vergebenen Chancen ärgern. In der Super League kommt das seltener vor. Am Sonntagnachmittag in Sitten konnte sich FCB-Trainer Urs Fischer über das eine oder andere an der Spielweise seiner Mannschaft beklagen, aber ganz bestimmt nicht über die Effizienz. Es gab gerade mal eine nennenswerte Möglichkeit der Basler, die nicht mit einem Tor belohnt wurde.

Der FCB ging in der 34. Minute mit dem ersten gelungenen Angriff durch Matias Delgado in Führung und schoss in der 79. Minute das entscheidende 2:1 durch Marc Janko, der etwas später mit der zweiten Gelben Karte vom Platz flog. Ansonsten waren die Basler damit beschäftigt, die von der ersten bis zur letzten Minuten kämpferisch eingestellten Walliser einigermassen im Schach zu halten. Dass gelang in der ersten Halbzeit besser als nach dem Seitenwechsel.

Sion hätte zumindest einen Punkt verdient gehabt, nur schon wegen des Engagements, dass es vor den 13'200 Zuschauern an den Tag legte. Und spielerisch überzeugte das Ensemble vom Peter Zeidler mit zunehmender Spieldauer mehr. Der zwischenzeitliche Ausgleich in der 71. Minute durch Grégory Karlen, der nach einem Freistoss von Reto Ziegler "abstauben" konnte, war überfällig. Nicht nur das Glück, sondern auch Schiedsrichter Nikolaj Hänni war nicht auf der Seite von Sion. Beim 2:1 übersahen er und seine Assistenten ein ganz knappes Offside von Janko, und in der Nachspielzeit hätte der Referee nach einem Handspiel von Renato Steffen auf Penalty entscheiden müssen.

Telegramm:

Sion - Basel 1:2 (0:1)

13'200 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 34. Delgado (Elyounoussi) 0:1. 71. Karlen (Ziegler) 1:1. 77. Janko (Steffen) 1:2.

Sion: Mitrjuschkin; Ricardo (46. Assifuah), Zverotic, Ziegler, Pa Modou; Karlen (83. Gekas), Salatic; Akolo, Sierro (70. Bia), Carlitos; Konaté.

Basel: Vaclik; Lang, Suchy, Balanta, Traoré; Serey Die, Fransson (74. Zuffi); Steffen, Delgado (64. Xhaka), Elyounoussi (79. Callà); Janko.

Bemerkungen: Sion ohne Adão, Lüchinger (beide gesperrt), Boka, Cmelik, Ndoye (alle verletzt). Basel ohne Sporar, Boëtius, Akanji, Bua und Kutesa (alle verletzt). 48. Vaclik lenkt Schuss von Konaté via Latte ab. 85. Gelb-Rote Karte gegen Janko (Foul). Verwarnungen: 19. Salatic. 50. Steffen (beide Foul). 52. Janko (Unsportlichkeit). 57. Sierro (Foul). 70. Serey Die (Foul). (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: