"Der konstanteste Spieler der Welt"

WM-QUALIFIKATION ⋅ Vor dem Duell zwischen Portugal und der Schweiz in Lissabon analysiert Lucien Favre für die Nachrichtenagentur sda den Weltfussballer Cristiano Ronaldo.
09. Oktober 2017, 18:46

Favre interessiert sich als Trainer von internationalem Format für alle Figuren und wichtigen Termine des Weltfussballs. Schon vor vier Wochen habe ihn ein portugiesischer Journalist um eine Prognose zur Finalissima der Gruppe B gebeten, sagt der Coach des Europa-League-Teilnehmers Nice.

"Es wird schwer für den Europameister, ich sehe ein Remis." Und wie beurteilt der Experte, dass Cristiano Ronaldo im Gegensatz zum Hinspiel auf dem Rasen stehen wird. "Ein starker Individualist kann die Geschichte einer Partie enorm prägen - vor allem wenn er Ronaldo heisst."

Akteure, die sich fast zu 100 Prozent auf ihre Kernaufgabe konzentrieren, mag Favre im besonderen Masse: "Er arbeitet unfassbar hart und leistet nach dem Training seit Jahren Sonderschichten. Er ist ein Vorbild für alle Jungen, ein hoch seriöser Schwerarbeiter."

Faszinierend sei zudem, wie sich der 32-Jährige im Lauf der letzten Jahre taktisch angepasst habe. "Er hat sein Spiel verändert, weil er spürte, dass ihm die intensiven und langen Sprints am Flügel mit höherem Alter schwerer fallen würden." Im Sturm könne er dank seiner cleveren Spielweise mehr bewegen als auf dem Flügel. "Dort ist er noch wertvoller fürs Kollektiv."

Der Westschweizer Taktiker hat aber nicht vergessen, wie die Südeuropäer an der vergangenen EM auf das frühe verletzungsbedingte Out ihrer Ikone reagierten: "In der Balleroberung waren sie besser." Aber grundsätzlich führe er der Offensive natürlich enorme Qualität zu: "Er schiesst für Portugal und Real Tor um Tor. Kaum ein anderer Spieler schiesst besser und schneller als Cristiano."

Das ewige Weltfussballer-Duell mit Lionel Messi ist für Favre schwierig zu beurteilen: "Messi ist ein anderer Spielertyp, er kommt eher aus dem offensiven Mittelfeld. Vielleicht ist Ronaldo auf ganz hohem Niveau eine Spur konstanter." Die globale Nummer 1? "Sagen wir es so: Er ist für mich der konstanteste Spieler der Welt." (sda)


Leserkommentare

Anzeige: