Schweden stürmen TV-Studio

FUSSBALL ⋅ Grenzenloser Jubel bei den schwedischen Fussballern. Nach der WM-Qualifikation gegen Italien stürmen sie das temporäre TV-Studio auf dem Rasen des San Siro. Besonders lustig findet es Mikael Lustig.
14. November 2017, 09:33

Wenn man sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert, darf man sich so einiges erlauben. Das dachten auch die schwedischen Fussballer, die nach dem 0:0 im Mailänder San Siro nicht mehr aus dem Jubeln rauskamen. So stürmten sie kurzerhand das temporäre TV-Studio von Eurosport, das auf dem Rasen aufgebaut wurde. Besonders in's Zeug gelegt hat sich der Spieler mit der Nummer 2. Seine Name ist halt Programm ...

jvf


Leserkommentare

Anzeige: