Kadetten schliessen zu Pfadi auf

HANDBALL ⋅ Die Kadetten Schaffhausen schliessen in der 16. Runde der NLA-Qualifikation mit einem klaren 34:23-Sieg über den BSV-Bern Muri zu Leader Pfadi Winterthur auf.

Die Schaffhauser zeigten im fünften Spiel in zehn Tagen keine Ermüdungserscheinungen und überfuhren die Berner mit einem Blitzstart (10:2/18.).

Beim BSV Bern Muri fielen die Absenzen von Marco Kurth, Valentin Striffeler und Ladislav Tarhai ins Gewicht. In dieser Verfassung bleibt die Finalrunden-Teilnahme illusorisch. Durch die Niederlage der Berner bleibt auch das fünftklassierte St. Otmar St. Gallen über dem Strich und Kriens-Luzern scheint kaum mehr gefährdet.

Rangliste: 1. Pfadi Winterthur 22. 2. Kadetten Schaffhausen 22. 3. Wacker Thun 20. 4. GC Amicitia Zürich 20. 5. St. Otmar St. Gallen 18. 6. Kriens-Luzern 15. 7. BSV Bern Muri 12. 8. Fortitudo Gossau 9. 9. Lakers Stäfa 8. 10. Suhr Aarau 6. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: