Trainer Borkovic bei St. Otmar freigestellt

HANDBALL ⋅ St. Otmar St. Gallen reagiert auf das Scheitern im Cup gegen den BSV Bern Muri und die beiden Niederlagen in der Meisterschaft und stellt seinen Trainer Predrag Borkovic per sofort frei.
15. September 2017, 17:18

Der gebürtige Bosnier, seit 2008 im Besitz des Schweizer Passes, war im Januar 2014 als Trainerassistent zu den Ostschweizern zurückgekehrt. Im Februar 2015 beförderten ihn die Verantwortlichen zum Chef an der Seitenlinie, worauf er die Mannschaft in den Playoff-Final führte. Ein Jahr später scheiterten die St. Galler im Halbfinal, ehe sie in der vergangenen Saison die Finalrunde verpassten. Der Vertrag von Borkovic läuft Ende der Saison 2017/2018 aus. Der Nachfolger ist noch nicht bekannt. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: