Hallwilerseelauf mit Tadesse Abraham lockt Zuschauer und Laufbegeisterte an

BEINWIL AM SEE ⋅ Am 42. Hallwilerseelauf am Samstag hat der Europameister Tadesse Abraham den Sieg im Halbmarathon geholt und sich als Publikumsmagnet erwiesen. Abraham ist mit dem sechsten Sieg alleiniger Rekordhalter am Hallwilerseelauf.

15. Oktober 2016, 19:24

Bei angenehmen Lauftemperaturen erreichten am Samstag 7'464 Läuferinnen und Läufer am Hallwilerseelauf das Ziel. Der Schnellste war der Europameister und Olympiasiebte Tadesse Abraham. Er siegte im Halbmarathon mit einer Zeit von 1:03.55 vor Fikru Dadi und Mohammed Boulama. Nicht nur der Lauf selber, auch die morgendliche Autogrammstunde von Abraham lockte Zuschauer an. Bei den Damen siegte über die Halbmarathon-Distanz Nema Hassan mit einer Zeit von 1:17.21 vor Susanne Rüegger und Alemitu Bekele-Clerc.

Die Organisatoren zeigen sich zufrieden mit der 42. Austragung des Hallwilerseelaufes. Es habe keine gravierenden Notfälle gegeben, heisst es in der Medienmitteilung des Organisationskomitees.

Hinweis: Ergebnisse aller Kategorien
 

pd/spe

  • Neue Luzerner Zeitung AG
  • Neue Luzerner Zeitung AG
  • Neue Luzerner Zeitung AG

Am Samstag erreichten rund 7'500 Sportler und Sportlerinnen das Ziel des Hallwilersee Laufs.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: